Knop & Friends

Christoph feiert und alle sind dabei. Zum Geburtstag gab es nicht bloß ein kleines Ständchen, sondern gleich einen ganzen Abend Livemusik. Quer durch Christophs zahlreiche Bands wurden Klinkenstecker, Sticks, Mikros und Ideen weitergereicht. Danke für den tollen Abend!

Kleefeld – Kultur – Kekse

Was für ein schönes Ambiente in der Aula der historischen Alice-Salomon-Schule! Das Team des Bürgervereins Kleefeld beschenkte uns (passend zum Leibniz-Jahr) obendrauf auch noch mit leckeren Keksen. Und während der Schlagzeuger noch fleißig abbaut, greift der Bassist beherzt zu…

Frisch gestärkt kümmern wir uns um die Terminplanung, bald gibt es hier die Infos zu kommenden Auftritten.

 

Bei Anruf Schöneworth

In die Folge der Auftrittsorte „Scheune, Keller, Kulturtreff, Kneipe“ reiht sich jetzt noch eine Theaterbühne ein. Die hinterbuehne – herrlich! Nicht nur, dass mal eben aus dem Requisitenlager ein standesgemäßer Tresen hergezaubert wurde, die großzügige Künstlergarderobe ist schwer zu toppen. Besonders begeistert hat uns das hausinterne Telefon mit Wählscheibe. Ein kräftiges Klingeln kündigt den baldigen Auftritt an, nimmt man ab, wird man vom freundlichen Mitarbeiter charmant zum Vorhang gebeten.

Mal sehen, wie es beim nächsten Auftritt in Kleefeld hinter den Kulissen aussieht, Backstage-Bericht Nr. 3 folgt.

Frohes Neues!

Und, auch wieder gute Vorsätze für das neue Jahr gefasst? Mehr Sport, gesünderes Essen und häufiger ein tolles Konzert genießen? Zumindest beim dritten Punkt auf der Liste können wir behilflich sein: Am 16. Januar spielen wir zusammen mit Kersten Flenter den nächsten “Lesetrieb trifft Tresenlied” – Abend. Um 20:00 Uhr geht’s los auf der hinterbuehne in Hannovers Südstadt.

Alles Gute für 2016 und bis bald.

Rilke und das Obst

Volles Haus und beste Stimmung bei unserem gemeinsamen Abend mit Kersten Flenter in der Handelsbörse. Es war wahrlich die „Bar jeden Glücks“. Ein dickes Danke an unseren Gast Christian Sölter für Lieder und Text, wir werden jetzt immer mit einem breiten Grinsen durch die Obst- und Gemüseabteilung schlendern. Wer gestern tatsächlich nicht dabei war und nun wissen möchte, was es genau damit auf sich hat, kann hier nachlesen.

Zum Herbst in die Handelsbörse

Jetzt beginnt die Jahreszeit, in der man es sich drinnen gemütlich macht. Basti hat sich schon mal eine neuen, kuscheligen Teppich für´s Schlagzeug gekauft.

Richtig kommodig wird es auch am 20.11. in der Kneipe “Zur Handelsbörse” am Klagesmarkt: Bei Bratkartoffeln, Buletten und Bier richten wir uns häuslich an der Theke ein und geben zusammen mit Autor Kersten Flenter unseren „Lesetrieb trifft Tresenlied” – Abend zum Besten. Diesmal ist außerdem Christian Sölter als singender und lesender Gast dabei. Lohnt sich! Alles Weiter gibt es bei den Terminen.

Neulich in der Marlene

Nach mehreren Gigs in Scheunen, Kellern und ehemaligen Schulen freuen sich diese beiden Herren darauf, endlich mal wieder in einer richtigen Kneipe zu spielen. Am 20. November ist es wieder so weit und wir spielen gemeinsam mit Kersten Flenter nebst Überraschungsgast in der Traditionsschänke „Zur Handelsbörse“ in Hannover. Wir würden uns sehr freuen, auch Sie an diesem Adend begrüßen zu dürfen.

Und keine Angst: die beiden gucken nur – die tun nichst …

Von Wünschen, Mauern und Eisbergen

Vielen Dank an Paul, Sander und Thomas der Bordkapelle für den Zwischenstopp bei uns und den feinen Abend in der Marlene! Wer es verpasst hat, kann hier noch einmal die Songs genießen: Liedermacher Paul Bartsch. Gute Weiterfahrt, wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Wir nehmen Kurs auf Hainholz, am 23. Oktober steht dort der Abend im Kulturtreff an, bis bald.

Fahrt ins Grüne

Sicherlich der ungewöhnlichste Backstage-Bereich den wir bisher hatten… aber mit leckerster Brotzeit. Hier am Küchentisch mit Kersten Flenter im Kleinhegesdorfer Scheunenladen. Schön war es; kalt, aber sehr schön!

Zusammen mit Kersten sind wir am 20. November mit “Lesetrieb trifft Tresenlied” wieder in der Handelsbörse zu hören.

Tresenlieder mit der Bordkapelle

Wir haben uns ein wenig in fernen Ländern rumgetrieben, sind nun frisch aus dem Urlaub zurück und können doch nicht genug vom Meer bekommen. Deshalb steht im Oktober ein gemeinsamer Abend mit Paul Bartsch und seiner Band an: „Tresenlieder treffen Lieder der Bordkapelle“ am 8.10. um 20:00 Uhr in der Marlene. Ahoi und Prost!